Geschäftshaus

Sachverständiger für Schäden an Gebäuden

Wozu sollten Sie einen Sachverständigen brauchen?
Durch Qualitätskontrolle vermeiden Sie Verluste beim Bauen und sparen dadurch viel Geld. Bundesländer Brandenburg, Freistaat Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen

Oberfläche der Betonfahrbahn
Stark verwitterte Oberfläche einer Betonfahrbahn

Begriffe rund um den Stahlbeton

Wichtige Begriffe über den Stahlbeton, zusammengestellt auf der Grundlage aktueller Vorschriften.

Die Kenntnis dieser Begriffe kann Sie in die Lage versetzen, die Planunsunterlagen des Architekten besser zu verstehen.

Ich arbeite für Sie als Bausachverständiger:

Durch die Begutachtung von Bauschäden und Baumängeln verfüge ich über eine 25-jährige Berufserfahrung, die ich bisher in einer Reihe zivilrechtlicher Verfahren den Gerichten (AGs, LGs und OLGs) in Deutschland als Bausachverständiger und Gerichtsgutachter zur Verfügung stellen konnte.

Karbonatisierung des Betons

Fahrbahn einer Tiefgarage Die Karbonatisierung des Betons ist die Umwandlung des Calciumhydroxids in Calciumcarbonat. Dieser Prozess beginnt bereits nach der Herstellung des Betons und dem Einbau auf der Baustelle.

Für diesen Umwandlungsprozess werden Wasser und Kohlendioxid benötigt.

Optimale Bedingungen für eine Karbonatisierung bestehen bei einer relativen Luftfeuchtigkeit von ca. 30 % bis 70 %.

Bei 100 % relativer Luftfeuchtigkeit kann der Beton nicht karbonatisieren, da die Poren des Betons mit Wasser gefüllt sind und kein Kohlendioxid eindringen kann.

Durch den Zementstein des Betons ist der Stahl mit einer Passivschicht umgeben (pH-Wert 12 – 13) und dadurch geschützt gegen Korrosion.

Aus dem Calciumhydroxid Ca(OH)2 wird durch die Einwirkung von Kohlendioxid CO2 das Calciumcarbonat (Kalkstein) CaCO3.

Durch Bildung des kristallinen Calciumcarbonat CaCO3 verringert sich der pH-Wert des Zementsteins auf 7 - 9, wodurch die Passivschicht zerstört wird, es kann Rost entstehen.

Dieser Vorgang wird als Karbonatisierung bezeichnet, denn aus Hydroxid wird Carbonat, wodurch die Passivschicht des Betons zerstört wird.

Altbau-Neubau-Modernisierung

Seite 1  Seite 2  Seite 3  Seite 4  Seite 5